Zeitersparnis am Morgen!

Wer kennt das nicht, die morgendliche Ahnungslosigkeit vor dem Kleiderschrank. Oder man steht unpassend gekleidet im Büro, weil man völlig verpennt zu den falschen Sachen gegriffen hat. Mir gibt dieser Tipp etwa 5-10 Minuten morgens zurück, die ich vorher mit auswählen, kombinieren und suchen verbracht habe. 

und das geht so:

Am Wochenende, spätestens aber am Sonntagabend, nehme ich mir etwa 10 Minuten Zeit um die Outfits für die gesamte Woche zu planen.  Mein Mann darf dann meistens in der Zeit den Wetterbericht checken und mir die Vorhersagen zurufen. Danke dafür! 

 

Dann hänge ich alles zusammen auf die entsprechenden Bügel und ordne es hinter die richtigen "Teiler" ein. 

 

Was kommt denn an so einen Bügel? Egal ob Hose, Kleid, Rück, Strumpfhose, Unterwäsche oder Socken. Alles gehört hinten den entsprechenden Trenner.  Schmuck lässt sich hervorragend in einer Zipper-Beutel gelocht über den Bügel hängen. 


Ihr werdet schnell merken, dass ihr darauf nicht mehr verzichten wollt! 

 

Viel Spaß

Eure

Jas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

JasBlog on Social Media


Ein Beitrag geteilt von JasBlog (@fraujasmin) am