Herzlich Willkommen!

Du bist wahrscheinlich auf der Suche nach Tipps und Tricks, die Dein Leben erleichtern und Deinen Kopf für die wichtigen Dinge frei machen. Wenn Du jetzt noch richtig Bock auf loslegen hast, bist Du bei mir genau richtig!



Wer ist JasBlog?

Geschrieben wird der Blog von Jasmin Flegel, sie lebt als gestrandetes Nordlicht in der Rhein-Metropole Köln. 

 

JasBlog wurde 2007 ins Leben gerufen. In der ersten Zeit beschäftigte sich der Blog mit dem privaten Leben einer jungen Frau, schlug dann Wellen der Kreativität und verankert sich nun im Bereich der Selbstoganisation gepaart mit vielen Ideen rund um DIY, vegetarisch und vegan leben.



Teile unsere Seite




Unser neuester Blogartikel für Dich!

Hello Erwachsensein

Und zack bist Du "Erwachsen". Ich setze das ganz bewusst in Anführungszeichen, weil nur dass man nun volljährig ist, heißt das noch nicht dass man auch vom Kopf so weit ist. Und was ist wenn ich das ganze Erwachsensein-Ding gar nicht will?

 

Eigentlich möchte ich jetzt gerade nur schaukeln und ein Eis. Und ich glaube, dass das auch ok ist. Was kommt nach der Kissenschlacht und den Hausaufgaben? Was erwartet mich nachdem ich meine Abschlussprüfungen gemacht habe? Wer bereitet mich auf das Leben vor? 

Ich war fast 17 Jahre alt, als ich mit einem sehr guten Realschulabschluss die Schule verließ und meine Ausbildung anfing. Drei Jahre Ausbildung in Hamburg, vier Monate Nebenjob, dann zwei Jahre mein erster Job in Hamburg und nun bin ich viereinhalb Jahre in Köln. Klar wird man von den Eltern auf das Leben vorbereitet, aber das wirkliche Leben lernst Du erst kennen, wenn Du nicht mehr ums Eck wohnst und Dich um alles alleine oder mit Deinem Partner kümmern musst. In der Schule bereitet Dich niemand auf "Arbeitsamt-Fristen" und "Wie fülle ich Formulare aus" vor. Meine Eltern zuckten nur mit den Achseln und ich musste mich da irgendwie alleine durchschlagen. 

 

Hier mal ein kleiner Überblick was ich lernen musste, seitdem ich alleine wohne:

  • Vom Festnetz auf Mobilnetze anrufen, ist wirklich sehr teuer
  • Waschmaschinen und andere Elektrogeräte gehen immer kaputt, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann
  • Sparen ist noch schwerer, wenn man Rechnungen bezahlen muss
  • Post bekommen ist doof - Sprich keine Post, ist gute Post
  • Strom und Wasser sind auf das Jahr gerechnet gar nicht mal so günstig
  • Putzen, waschen und aufräumen kann eine tagesfüllende Aufgabe sein
  • gewaschene Wäsche in der Maschine vergessen ist eklig
  • GEZ ist eine blöde Institution
  • Bei Telefonanbietern herrscht Willkür, es sei denn Du hast Deine Rechnung nicht pünktlich bezahlt
  • gesunde und ausgewogene Ernährung kann anstrengend und ermüdend sein
  • Heinzelmännchen, Osterhase und Weihnachtsmann gibt es nicht - leider

Folgende Dinge musste ich erst lernen, weil ich in einem Einfamilienhaus aufgewachsen bin und wir nie direkte Nachbarn hatten:

  • Waschmaschine anstellen, bevor man ins Bett geht, ist ne doofe Idee
  • Laute Musik und Karaoke, auch tagsüber, ebenfalls
  • Du hast immer mindestens einen Nachbarn, der Dich nicht mag
  • Mittagsruhe auf einem Campingplatz ist ein Witz gegen die, in einem Mehrfamilienhaus
  • Essensgerüche im Treppenhaus sind nicht immer schön
  • Renovierende Nachbarn Samstags um 9:00 Uhr sind nicht Hausordnungswidrig
  • Schreiende Kinder nachts um 3:00 Uhr übrigens auch nicht

 

mehr lesen 10 Kommentare


JasBlog on Social Media


Ein Beitrag geteilt von JasBlog (@fraujasmin) am