Nicht kompatibel

Ich habe ein Freizeitproblem, nein nicht zu viel freie Zeit sondern definitiv zu wenig!

 

Mein neuer Job und meine Freizeit vertragen sich nicht :o( Dank meiner tollen Verhandlungskünste habe ich (anstatt auf übliche 6 Std. täglich) auf 8 Std. Vollzeit plädiert. Einspruch stattgegeben sagte auch mein Chef bei Einstellung. Supi jetzt telefoniere ich jeden Tag + 3 Samstage diesen Monat 8 Stunden für meinen eigenen Telefon und Internetanbieter und darf tolle Angebote an die Kunden bringen. Mich hätte es auch wesentlich schlimmer treffen können, das Angebot was ich unterbreite ist toll und noch seriös dazu, ich rufe nur Bestandskunden an; und die meisten Kunden sind (außer Internet-Legastheniker) auch recht nett. Also mich hätte es wesentlich schlimmer mit SKL und NKL sowie Zeitschriften-Abos treffen können. Alles halb so wild.


Ich hoffe Ihr seht mir nach, dass ich zur Zeit nicht so viel Zeit zum Chatten, Bloggen, Mailen und Smsen habe. Denn Handy und Internet sind in meinem Arbeitsturm (ein alter Wasserturm) strengstens untersagt. (Foto dazu s.o.)


Eine gute Nacht wünsche ich

 

Eure Jas

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    KATJA (Mittwoch, 13 Oktober 2010 01:37)

    Lach, ja herzlich willkommen im normalen Arbeitsleben ;-)
    ich finde auch , so´n Tag müsste mehr Stunden haben, oder man müsste mit nur 4 Std. Schlaf täglich auskommen....aber so ist es leider nicht!
    Als wir von der 34 Std.Woche wirder auf 38 gestuft wurden ( natürlich ohne mehr Geld zu bekommen) fehlte mir auch irgendwie diese Zeit!
    Wobei ja 38 Stunden auch noch nicht so viel sind, wie viele andere arbeiten müssen :-(
    Anders wäre es auch noch, wenn man nicht zur Arbeit hinjuckeln müsste
    wobei eine Strecke mind. 45 Minuten, im Gegensatz zu anderen auch nicht die Welt ist!

    Wie lange bist du unterwegs?
    na dann wünsche ich dir mal viel Spaß bei deinem neuen Job und immer nette Kunden!

    LG KATJA


JasBlog on Social Media


Ein Beitrag geteilt von JasBlog (@fraujasmin) am