Die Frau und das Auto...

... dieser Moment, in dem Du mit blinkender Tankleuchte an die Zapfsäule fährst, aussteigst, den Zapfhahn abhebst und dieser verkackte Tankdeckel an meinem Auto sich nicht öffnet und ein 'freundlicher' Herr mich anschaut und sagt: "Joa, desch isch net Ihr Auto, woll? - Isch mein sonst wüsschten Sie joa wie's geht, woll?"...

 

(Ja verdammt, es ist mein Auto. Ja verdammt, normalerweise öffnet sich der Tankdeckel mit meiner Zentralverriegelung und NEIN es gibt keinen manuellen Knopf, den ich alternativ IM Auto hätte drücken können... )

 

Danke an Daniel, der mir riet den Deckel aufzubrechen, aber wenn dann vorsichtig, sodass ich nicht die Verkleidung komplett kaputt mache. (Das habe ich aus Zeitgründen dann doch lieber gelassen) und vor allem danke an meinen lieben Kollegen, der so pfiffig war und google gefragt hat, und mit einer kleinen Handbewegung die Klappe von innen (durch die Klappe am Kofferraum) manuell geöffnet hat.

 

Gute Nachricht des Tages - ich komme heute sogar nach Hause! 

 

In freudiger Erwartung!

Jas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

JasBlog on Social Media


Ein Beitrag geteilt von JasBlog (@fraujasmin) am