Die Liebe zur neuen Frisur...

Endlich, endlich, endlich war es vorgestern soweit - Mein Termin bei Arthur im Aristocutz stand auf meinem Kalender. Meine Güte und ich bin dort hin, mit der Ansage "Mach was, ich habe die Directions zu Hause und ich will es anders!". 

 

Der Plan stand schnell, Haare hinten recht kurz, nach vorne hin länger, dann überall Stähnchen blondieren und hinten die Haare im ombré-Stil blondieren. Ich war super skeptisch, als ich ihm dann noch sagte, dass ich auch die "Dark Tulip"-Directionsfarbe dabei hätte, wurde mir anschließend selbst diese noch aufgetragen. Sprich ich war tatsächlich mal fertig. Und ich hatte mit vieeeel höheren Kosten gerechnet. Ich habe, für eine Frau, "normale" Preise gezahlt. Lustige Geschichten, Lachkrämpfe und den, für mich, ultimativen Wohlfühlfaktor inklusive. 

 

Mein Gedanke war schnell gefasst, es war quatschen wie mit Freunden, aber eben mit Fremden, bei geiler Musik, in einem tollen Laden mit kultigem Ambiente und tollen Friseuren! Danke Jungs!

 

Hier das Ergebnis, ich werde am WE noch einmal ein paar Bilder in der Sonne machen, damit man die Farbe auch mal sieht - es ist sooooo toll!

 

Achso und wer einen Termin benötigt, hier könnt ihr euch umsehen http://www.aristocutz.de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jessie (Freitag, 21 März 2014 09:00)

    Hey Maus, ich steh auf deine neue frisur sieht echt klasse aus. Freu mich schon sie in Realität zu sehen. Hab dich lieb grüsse auch von der kleinen Mia maus und Gerrit

  • #2

    Kishop (Freitag, 21 März 2014 09:18)

    Hey.. gut siehst du aus.. ich hätte gerne ein Foto von hinten gesehen :) Friseure tuen der Seele gut..sind manchmal auch kleine Psychater.. hier einmal ein Lob an die Menschen die uns schön machen


JasBlog on Social Media


Ein Beitrag geteilt von JasBlog (@fraujasmin) am